Workshops & Trainings

Meine Workshops und Trainings sind ein abwechslungsreicher Mix aus fachlichem Input, selber Ausprobieren und gemeinsamem Reflektieren. Sie beruhen auf aktuellen Erkenntnissen und Methoden der Erwachsenenbildung sowie auf wissenschaftlichen Grundlagen des Diversity- und Migrationsmanagements. Und sie machen Spaß!

Meine Originalität für Sie

Sie können aus vordefinierten Workshop-Themen wählen oder mich individuelle Trainings und maßgeschneiderte Formate für Sie entwickeln lassen. Je nach Wunsch finden sie zweistündig als Impuls-Workshop, halbtägig, ein- oder mehrtägig statt – online oder als Präsenzveranstaltung, in deutscher oder englischer Sprache (weitere Sprachen auf Anfrage). 

Workshop Themen:

Gender & Diversity Seminare
lt. AMS Kriterien

In Kooperation mit der Integrationswerkstatt und Ola Frühwirth biete ich zertifizierte Gender und Diversity-Seminare an – sowohl online, als auch live in Salzburg und Innsbruck.

Inhalte:

  • Fachwissen zu sozialer und kultureller Vielfalt
  • aktuelle rechtliche Standards zu Gleichstellung und Antidiskriminierung
  • Geschlechtersensible Sprache
  • Umsetzung von Gender & Diversity-Maßnahmen im beruflichen Alltag
  • Reflexion der eigenen Kulturverhaftung und Werteorientierung

 

Zielgruppe: Alle, die ein persönliches Interesse an kultureller und sozialer Vielfalt, Antidiskriminierung und Chancengleichheit haben und/oder für ihre berufliche Tätigkeit ein aktuelles Zertifikat für Gender und Diversity nach AMS-Kriterien benötigen.

Ihr Nutzen: Sie erhalten sozialwissenschaftliche und kulturtheoretische Grundlagen sowie aktuelle rechtliche Standards zu den Themen Gender und Diversity. Sie stärken Ihre individuelle Diversity-Kompetenz.

Termine und Buchung:  über die Integrationswerkstatt

Kurzinfo als PDF: hier

BABA, BIAS!

Unbewusste Denkmuster – in der Fachsprache Unconscious Bias – haben wir alle. Denn unser Gehirn ist dafür gemacht, neue Situationen blitzschnell und intuitiv einzuschätzen und in die „richtige“ Schublade zu stecken. Manchmal führt es uns aber auch gehörig auf den Holzweg, und speziell im zwischenmenschlichen Bereich kann das ganz schön ins Auge gehen. Missverständnisse bis hin zu unbeabsichtigter Diskriminierung sind die Folge. Wie können wir hier die Notbremse ziehen und verhindern, dass sich unsere Biases negativ auf Zusammenarbeit, Leistung und Zukunftschancen in der Gesellschaft auswirken? Dieser Workshop bringt aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse, Übungen mit Aha-Effekt und Anti-Bias-Handlungsanleitungen für die Praxis.  

Zielgruppe: HR-Verantwortliche, Führungskräfte, Lehrende und Multiplikator:Innen, Journalist:innen und Kommunikator:innen und alle Interessierten

 

Ihr Nutzen: Sie lernen Biases und Fehleinschätzungen zu erkennen und zu vermeiden. Das hat positive Auswirkungen auf Teamarbeit, lässt Sie das Potenzial von Menschen besser sehen uns möglicherweise fairere Entscheidungen treffen. Sie hinterfragen mehr und agieren vorurteilsbewusster.

Liebe Österreicherinnen und Österreicher!

So sprechen uns Politiker:innen in Krisenzeiten gerne an. Aber wen erreichen sie damit – und wen schließen sie bewusst oder unbewusst aus? Und wie beeinflussen unsere vorhandenen Denkmuster unsere Kommunikation? In diesem Workshop dreht sich alles um die Macht der Sprache und wie sie richtig eingesetzt ein wunderbares Instrument zur Inklusion sein kann. Kritische Medienreflexion und Textanalyse, Tipps zu depolarisierendem Formulieren, Beispiele aus peace und solutions journalism und Hilfestellungen für den Alltag in Medien und Agenturen sind Inhalte dieses Workshops.

 

Zielgruppe: Menschen in Kommunikationsberufen und Politik

Ihr Nutzen: Sie lernen einen kritischen Blick auf Ihre eigene Kommunikation zu werfen und diese vorurteilsfrei zu gestalten. Damit können Sie sich positiv abheben und Verantwortung für die Gesellschaft beweisen. Sie tragen dazu bei mit Stereotypen zu brechen anstatt sie zu verfestigen. Das bringt Auszeichnungen, Abonnent:innen und Wähler:innenstimmen.

 

Diversity-Checkup für Unternehmen

Der Start-Workshop für alle, die in das Thema Diversity eintauchen und Anregungen für die Umsetzung in ihrem Bereich erhalten wollen. Fachlicher Input zu Definitionen und den rechtlichen Grundlagen in Österreich, Zeit und Raum für Eigenreflexion sowie die Vorstellung gelungener Beispiele aus der Praxis bilden die Grundlage dieses Workshops.

 

Zielgruppe: HR-Verantwortliche und Führungskräfte, Verantwortliche im öffentlichen, Bildungs- und Sozialbereich und alle Interessierten

Ihr Nutzen: Sie haben ein Grundverständis zum Thema Diversity und sehen klarer, welche weiteren Schritte in Ihrem Bereich möglich und sinnvoll sind. Sie können Ihren Bedarf besser einschätzen und Anforderungen gezielter formulieren.

GENDER-CHALLENGE

In manchen Bereichen ist es Pflicht, in anderen gehört es zum guten Ton, in wieder anderen ist es verpönt: Das geschlechtergerechte Formulieren alias „Gendern“. Doch: Wer alle Menschen erreichen und mit der Zeit gehen will, kommt nicht daran vorbei. Und mit den richtigen Tricks und ein bisschen Know-How ist es gar nicht so schwer! Es kann sogar richtig Spaß machen, elegante Alternativen zu finden, die weder sperrig noch bemüht wirken. Fordern Sie Ihre Sprachgewandtheit in diesem Workshop heraus und sagen Sie danach:
Gender-Challenge accepted!

Zielgruppe: Menschen in Kommunikationsberufen und alle, die gern texten

Ihr Nutzen: Sie schärfen Ihren genschlechtersensiblen Blick auf gesprochene und geschriebene Sprache, lernen verschiedene Möglichkeiten des Genderns kennen und diese anzuwenden. Sie erhalten hilfreiche Tipps und Checklisten, um Ihre Kommunikation genderfit zu machen.

Maßgeschneiderte Formate und Workshop-Moderationen

Sie wünschen sich für Ihren Workshop einen speziellen Mix aus diesen Themen? Oder einen anderen Fokus, zum Beispiel: Chancengleichheit und Antidiskriminierung, digital diversity und kritische Medienreflexion, interkulturelle Kommunikation und Konfliktmanagement oder ein Medientraining zu einem dieser Themen?

Vielleicht möchten Sie im Team unter meiner Begleitung einen ganz bestimmten Maßnahmenplan erarbeiten, den Sie nach dem Workshop intern umsetzen können? Oder bestehende Maßnahmen bzw. Programme moderiert evaluieren und einen Schritt weiter bringen?

Ihnen schwebt kein Workshop, sondern eine Veranstaltung, ein Vortrag, ein Barcamp, eine Präsentation oder ganz etwas anderes vor?

 

Kontaktieren Sie mich für ein gemeinsames Brainstorming, wir finden mit Sicherheit das passende Format für Sie!


Ausgewählte Referenzen

Image Item

Dialog 2019 - Land Salzburg

Workshop-Leitung bei der Auftaktveranstaltung im November 2018 sowie der Abschlussklausur der Steuerungsgruppe im Februar 2020

Image Item

Gender und Diversity Seminare

Seit Juni 2021 nach dem Konzept der Integrationswerkstatt und in Kooperation mit Ola Frühwirth in Salzburg und Tirol sowie online.